Unsere Schraubenwelt am Smartphone - jetzt herunterladen - 5,-EUR sparen bei der 1. Bestellung mit der App!


Schrauben

Navigationsettings

Schrauben sind das gängigste Befestigungsmittel und die größte Gruppe im Bereich der Normteile. Sie bestehen meist aus einem Schraubenkopf und dem Bolzen oder zylindrischen Stift, auf welchem das Gewinde angebracht ist. Zur Verbindung wird dieses Gewinde in ein entsprechendes Gegengewinde (z.B. Mutter) eingedreht. Durch die entstehende Klemmkraft werden die beiden Werkstücke miteinander verbunden, auch nach der Montage. mehr ...



 

Schraubenkopf

Der Kopf einer Schraube dient zum einen zum Einschrauben der Schraube in das Werkstück und zum anderen erfüllt er auch optische Zwecke. Man unterscheidet die Kopfform (z. B. Senkkopf, Linsenkopf, Außensechskant, Zylinderkopf usw.) und den Antrieb. Die Antriebsformen bei Schrauben sind vielfältig. Typisch im Bereich des Maschinenbaus sind Außen- oder Innensechskant. Früher verbreitet war der Längsschlitz, welcher durch Philipps-Kreuzschlitz PH und Pozidriv-Kreuzschlitz PZ verbessert wurde. Heutzutage sind TORX®-Antriebe besonders beliebt, weil dadurch eine bessere Kraftübertragung möglich ist. Bei uns finden Sie auch über 15 verschiedene Schrauben mit Sicherheitsantrieb [Link]

 

Herstellung von Schrauben

Die Herstellung von Schrauben mit Kopf erfolgt meist über das Kaltfließpressverfahren, wobei Draht als Ausgangsmaterial so umgeformt wird, dass sich der gewünschte Schraubenkopf bildet. Das Gewinde wird danach über eine Gewindewalzmaschine spanlos aufgebracht. Ein in der Massenproduktion eher seltenes Verfahren ist das Warmpressverfahren (Schmieden), bei welchem Rundmaterial in Stangenform auf über 1000°C erwärmt und dann umgeformt wird. Das Gewinde wird üblicherweise zerspanend auf einer CNC-Fräse aufgebracht.

 

Typen von Schrauben

Die Zahl der unterschiedlichen Arten von Schrauben die wir führen, ist sehr hoch. Zu unterscheiden sind beispielsweise Maschinenschrauben, Gewindeschrauben, Holzschrauben (z. B. Spanplattenschrauben, Terrassenschrauben oder Schrauben für den Trockenbau, die sogenannten Gipskartonschrauben). Eine weitere Unterscheidung von Schrauben ist die Gewindeart bei  Schrauben mit metrischem Gewinde, Holzgewinde, Thermoplastgewinde, Blechgewinde oder einem gewindeformenden Gewinde, das ein z. B. metrisches Gewinde nach dem Ausdrehen zurücklässt.

 

Korrosions- und Rostschutz

Korrosion ist der größte Feind von Schrauben. Durch Wasser, egal ob durch direkten Kontakt oder den Wasseranteil im Sauerstoff, rosten die Schrauben, sofern sie nicht durch einen Korrosionsschutz vor der Witterung geschützt sind oder  nicht aus einem speziellen Stahl gefertigt sind, dem Rostfreien Edelstahl. Rostfreie Schrauben, üblicherweise A1 und A2, bieten bedingten Rostschutz, während hochsäurebeständige Stähle wie A4 und A5 auch gegen Säuren oder Salzwasser beständig sind. Die aber weit größere Klasse an Schrauben sind aus blankem Stahl mit variabler Festigkeit (z. B. 4.6, 8.8 oder die hochfesten Werkstoffe 10.9 oder 12.9). Meist sind diese blank,  also unbehandelt und rosten 'sofort'. Die am Weitesten verbreitete Behandlung ist die galvanische Verzinkung, aber auch Feuerverzinkung, Zinklamellenbeschichtung, Brünieren, Phosphatieren oder Chromatieren sind gängige Verfahren, die vor Rost schützen.

 

Gewindeformen

Die meisten Schrauben auf dem Europäischen Markt haben ein metrisches Regelgewinde, das auch Rechtsgewinde genannt wird. Ergänzend dazu bieten wir Linksgewinde-, Trapezgewinde-, Zollgewinde- oder Feingewindeschrauben an. Der Vorteil des Feingewindes ist eine größere Anzahl an Gewindegängen. Dadurch greifen viel mehr Gewindegänge ineinander. Beim Einschrauben muss die Schraube häufiger gedreht werden, es wird aber ein besserer Halt und auch eine bessere Dichtigkeit gegenüber Flüssigkeiten oder Gas (vgl. Gasgewinde) erreicht.

 

Weitere Informationen zu Schrauben finden Sie in unserer Technischen Datenbank [Link].

Alle Angaben ohne Gewähr, Gewährleistung oder Haftung.


Version 3.3.6 - Servername: WEBAPP2


 
 Warenkorb
Zur Kasse | Drucken | Speichern
 
Ihr Warenkorb ist leer

DIN 127 Federringe Form B = glatt (=Standard)

DIN 127 Federringe Form B = glatt (=Standard)
 
Artikel-Nr. 1702-758
Werkstoff FEDERSTAHL - verzinkt
Norm DIN 127B
Abmessung B 8

Art. ABC-Spax-S mit TORX-Antrieb, Senkkopf, Teilgewinde

Art. ABC-Spax-S mit TORX-Antrieb, Senkkopf, Teilgewinde
 
Artikel-Nr. 1384-974
Werkstoff STAHL - gelb verzinkt
Norm Art. 1384
Abmessung 5 x 120 TX
Hier finden Sie das zuletzt angesehene Produkt
Unsere App - jetzt online!
Wegertseder Schrauben-App
Zertifizierung

Kundenbewertungen (77.191)

"Interessant ist eine EInteilung nach Verwendungszweck, vor allem wenn der Kunde nicht 100% weiß welche Schrauben er für seine Tätigkeit braucht."
- 276349 (604793)

"Bin sehr zufrieden, Schnelle Abwicklung und Lieferung"
- 273784 Bertram Wöhrmann (521341)

"Sehr schnelle Auftragsabwicklung und rekordverdächtig schnell geliefert"
- Martin Stuhler

"gute Lieferzeit; sehr gute Verpackung; gute übersichtliche Rechnung; sehr gute Information über den Stand der Lieferung"
- 307919

"Der Relaunch des Shops ist mehr als geglückt. Ein himmelweiter Unterschied zum alten Shop. Sehr gut!"
- 210646 (679250)