Sicherungen

Schraubensicherungen sind Maßnahmen, die das unbeabsichtigte Lösen oder Lockern von Schraubenverbindungen verhindern. Dadurch würde sich die Vorspannkraft reduzieren. Im Schraubenhandel werden mechanische Schraubensicherungen, die durch mitverspannte Bauelemente erreicht werden, den Klebeverbindungen vorgezogen. mehr ...




 

Im Maschinenbau sollen Bauteile möglichst wenig nachgeben, also steif sein. Erreicht wird dies durch eine möglichst fest sitzende Schraubenverbindung. Damit sich die Schraube nicht lockert, soll diese gesichert werden.

 

Unterscheidung der Sicherungen

Grob unterteilt werden Schraubensicherung in selbst- oder fremdhemmende Schraubensicherungen, welche die Vorspannkraft erhalten und die  Verliersicherung (z. B. Sprengringe, Sicherungsringe, Splinte, selbstsichernde Muttern), welche nur gegen den Verlust bzw. das Abrutschen des Bauteils helfen.

 

Bei selbst- oder fremdhemmenden Sicherungen erfolgt immer irgend ein mechanischer Kontakt zwischen Sicherung und Bauteil, der mit einer Verzahnung beider Oberflächen verbunden ist. Beispiele für eine selbst- oder fremdhemmende Schraubensicherungen sind Wellenscheiben, Federringe, Zahnscheiben mit Außen- oder Innenverzahnung oder Schnorr®-Scheiben.

 

Zurückgezogene Normen

Für die meisten Sicherungselemente wurde die Normung zurückgezogen. Grund dafür sind Untersuchungen, welche die Wirksamkeit von z. B. Federringen bei hochfesten Schrauben als nahezu nutzlos zeigten. Durch die bei hochfesten Schrauben wirkenden Vorspannkräfte wird der Federring zusammengedrückt und ist nichts anderes als eine Scheibe. Um das zu verhindern,  nutzen viele Konstrukteure heute Schnorr®-Scheiben, die einen besseren Oberflächenkontakt auch bei hohen Kräften herstellen.

 

Mutter als Alternative zum Sicherungselement

Die Sicherung einer Schraube kann auch über eine Kontermutter mit Linksgewinde, Kronenmutter, Palmutter oder eine selbstsichernde Mutter erfolgen. Dieser Methode vorgezogen werden aber meist Schraubensicherungen, weil diese günstiger und schneller (de-)montiert sind.

Alle Angaben ohne Gewähr, Gewährleistung oder Haftung.


Version 3.3.2 - Servername: WEBAPP2


 
 Warenkorb
Zur Kasse | Drucken | Speichern
 
Ihr Warenkorb ist leer

DIN 912 Zylinderschrauben, mit Innensechskant

DIN 912 Zylinderschrauben, mit Innensechskant
 
Artikel-Nr. 2524-107
Werkstoff STAHL 8.8 - verzinkt
Norm DIN 912
Abmessung M 8 x 16

Art. ABC-Spax-S mit TORX-Antrieb, Senkkopf, Teilgewinde

Art. ABC-Spax-S mit TORX-Antrieb, Senkkopf, Teilgewinde
 
Artikel-Nr. 1384-912
Werkstoff STAHL - gelb verzinkt
Norm Art. 1384
Abmessung 4 x 40 TX
Hier finden Sie das zuletzt angesehene Produkt
Zertifizierung

Kundenbewertungen (76.015)

"Gute und schnelle Lieferzeit und das ich noch unbürokratisch etwas dazu bestellen konnte das ich vergessen hatte , ging telefonisch alles sehr glatt und schnell Danke nochmal dafür"
- 281013 (672410)

"Keine Beanstandungen - also bis jetzt alles im grünen Bereich! Gut Fön de ich, dass die Maße der Artikel gleich zu sehen sind."
- 278530 Peter Rakowski (323194)

"Das erste mal eingekauft - werde euch auf jeden Fall weiter empfeheln! Sehr gut finde ich die Einfachkeit des Shops (sogar für Laien wie mich gut zu bedienen) und dass nicht nur elektronische Zahlungsarten wie Kreditkarte oder PayDirekt angeboten werden! Hut ab weiter so!"
- 273480

"Wie immer zuverlässiges und schnelles Service (Auftragsabwicklung)!"
- 251233 (608424)

"bester Schrauben-Online-Shop in D alles bestens, ein super durchdachtes System mit Preis-Optimierungs-Intelligenz , weiter so Sie sind auf einem sehr, sehr guten Weg"
- 231087 (662420)