Werden Sie Beta-Tester unserer App - einfach eine Mail an entwicklung.mobil@wegertseder.com - Unter den Testern verlosen wir drei 50,- EUR Wegertseder-Gutscheine.


Muttern

Navigationsettings

Muttern oder auch Schraubenmuttern genannt,  dienen als Gegenstück zu einer Schraube, eines Gewindebolzens, einer Gewindestange oder einem sonstigen Verbindungselement. Mit ihrem Innengewinde wird die Mutter auf das entsprechende Gewinde des Gegenstücks aufgedreht. Dazu wird Werkzeug in Form eines Schraubenschlüssels oder eines Drehmomentschlüssels eingesetzt. mehr ...



 

Arten von Muttern nach dem Aussehen

Schraubenmuttern gibt es in einer sehr großen Anzahl. Die Gängigste ist dabei die Sechskantmutter. Sie hat eine sechseckige Form und wird mit einem Schraubenschlüssel festgezogen. Ihr Einsatzgebiet ist vielfältig, z. B. im Kfz-Bereich, Maschinenbau, Möbelbau,  im Garten oder beim Heimwerken. Sechskantmuttern gibt es in unterschiedlichen Höhen, z. B. die niedrigen Sechskantmuttern oder die höheren Formen bis hin zu Muffen.

 

Vierkantmuttern waren die als erstes hergestellte Mutternart. Ihre eckige Form erlaubt es, sie als Einlegemutter z. B. im Bereich der Elektronik oder bei Elektrogeräten zu verwenden.

 

Hutmuttern dienen als optisch ansprechender Abschluss von Schraubenverbindungen. Sie können die bekannte hohe Form, aber auch eine etwas abgeflachte Form aufweisen. Festgemacht werden Hutmuttern über einen am unteren Ende angebrachten Sechskantansatz.

 

Rändelmuttern in der niedrigen oder hohen Form erlauben das einfache Festdrehen und Lösen der Mutter. Außerdem sind sie ein optisch ansprechendes Bauteil.

 

Arten von Muttern nach Schutz vor Lösen

Die zweite Art, Muttern zu unterscheiden, ist die Schutzmaßnahme, welche unbeabsichtigtes Lösen der Mutter verhindert. Denkbar als Sicherung ist die Kontermutter, also eine zweite Mutter, die auf gleicher Höhe eine bestehende Verbindung sichert. Weitere Möglichkeiten sind Kronenmuttern in Verbindung mit einem (Sicherungs-)Splint, selbstsichernde Muttern mit Kunststoff- oder Vollmetallklemmteil oder die Palmutter.

 

Werkstoff und Festigkeit bei Schraubenmuttern

Die größte Klasse an Schraubenmuttern ist  aus blankem Stahl mit variabler Festigkeit (Stahl Klasse 4, 5 oder 8 bzw. hochfeste Muttern der Klasse 10 und 12). Eine Information am Rande: Anders als bei Schrauben (z. B. Festigkeitsklasse 8.8) fehlt der zweite Teil bei der Angabe von Muttern. Schraubenmuttern haben bauartbedingt nur die Angabe der Zugfestigkeit und nicht die Angabe der unteren Streckgrenze, welche nach dem Punkt kommt.

 

Korrosions- und Rostschutz

Rost ist ein großes Problem bei Muttern. Durch Wasser, egal ob durch direkten Kontakt oder den Wasseranteil im Sauerstoff, bildet sich Rost, wenn die Schraubenmutter nicht durch Korrosionsschutz vor der Witterung geschützt ist oder wenn sie nicht aus einem speziellen Stahl gefertigt ist - dem Rostfreien Edelstahl. Rostfreie Stähle sind üblicherweise A1 und A2,. Sie bieten aber nur bedingten Rostschutz, während hochsäurebeständige Stähle wie A4 und A5 auch gegen Säuren oder Salzwasser beständig sind. Die aber weit größere Klasse an Muttern sind aus blankem Stahl mit variabler Festigkeit. Meist sind diese blank, also unbehandelt und rosten 'sofort'. Die am Weitesten verbreitete Behandlung ist die galvanische Verzinkung, aber auch Feuerverzinkung, Brünieren, Phosphatieren oder Chromatieren sind gängige Verfahren, die vor Rost schützen.

 

Sonderformen von Muttern

Weitere Muttern sind die Käfigmuttern, wie sie in 19-Zoll-Racks zum Einsatz kommt, oder Muttern für Möbel (z. B. Setzmuttern, Hülsenmuttern, Einschlagmuttern oder Einschraubmuttern). Um mit Hilfe einer Mutter andere Bauteile zu verbinden, setzt man Ringmuttern, Spanschlossmuttern oder T-Nutmuttern ein.

Alle Angaben ohne Gewähr, Gewährleistung oder Haftung.


Version 3.3.4 - Servername: WEBAPP1


 
 Warenkorb
Zur Kasse | Drucken | Speichern
 
Ihr Warenkorb ist leer

DIN 912 Zylinderschrauben, mit Innensechskant

DIN 912 Zylinderschrauben, mit Innensechskant
 
Artikel-Nr. 2524-075
Werkstoff STAHL 8.8 - verzinkt
Norm DIN 912
Abmessung M 6 x 16

DIN 7343 Spiral-Spannstifte (Spannhülsen), leichte Ausführung

DIN 7343 Spiral-Spannstifte (Spannhülsen), leichte Ausführung
 
Artikel-Nr. 1942-322
Werkstoff FEDERSTAHL
Norm DIN 7343
Abmessung 6 x 45
Hier finden Sie das zuletzt angesehene Produkt
Unsere App (ab Ende Mai)
Wegertseder Schrauben-App
Zertifizierung

Kundenbewertungen (76.664)

"Habe alle Schrauben und Muttern gefunden die ich benötigte! Einzelne andere Normteile (bestimmte Schelle und Blechmutter) nicht, die ich sonst mit bestellt hätte. Habe auch andere online Shops probiert, aber entweder hatten die nicht alle Teile oder unrealistische hohe Mindestabnahmemengen"
- Olaf Biethan 324397

"Erreichbarkeit, freundlich, kompetent"
- 241494 (611241)

"Ich bin zufrieden!"
- 218063 (609200)

"Tolle neue Optik !!! Leider hatte ich 2 Abstürze, die Navigation im oberen Bereich hat einige Male nicht funktioniert."
- 211078 (661840)

"Die Übersicht ist manchmal etwas schwierig. Ansonsten ein sehr gutes Design und viele nützliche Zusatzinformationen."
- 886643