Gelenkbolzenschellen

Gelenkbolzenschellen mit Innensechskantschraube dienen zur Befestigung von Rohren, Saug- und Druckschläuchen im Kfz-Bereich, bei Oldtimern, Autos, Motorrädern, in der Landwirtschaft oder bei LKWs. Gelenkbolzenschellen werden auch in der verarbeitenden Industrie oder der Öl-Industrie eingesetzt. Der Vorteil ist, dass Gelenkbolzenschellen wieder demontiert und wiederverwendet werden können. mehr ...





 

Unterschiedliche Werkstoffe von Gelenkbolzenschellen

Gelenkbolzenschellen erhalten Sie in verschiedenen Werkstoffen, abhängig vom benötigten Korrosionsschutz. Edelstahl Rostfrei A4 eignet sich dabei für besonders intensive Anwendungen mit Salzwasser- oder Säurekontakt. Die Schellen sind mit einer Abkürzung gekennzeichnet, welche wie folgt zu lesen ist:

W1 = komplette Stahlverzinkung

W2 = Gehäuse und Band aus Edelstahl A1, der Bolzen ist Stahl verzinkt

W5 = komplette Schelle aus Edelstahl A4.

 

Wie funktioniert eine Gelenkbolzenschelle ?

Eine Gelenkbolzenschelle besteht aus einem rostbeständigen Ring mit einer Schraube mit Innensechskant oder Außensechskant an der Oberseite. Dreht man die Schraube, so reduziert sich der Ringdurchmesser und es wird Spannung erzeugt. Dadurch wird der darunterliegende Schlauch fest an das Rohr gedrückt und so das Austreten von Flüssigkeiten verhindert.

 

Welche Arten und Normen von Schlauchschellen gibt es?

Die gängigste Form ist DIN 3017 Schlauchschellen. Diese liefern wir in einer Mini-Form oder in steigender Bandbreite von 5 mm, 9 mm oder 12 mm. Die Bandbreite ist die Breite des runden Metallbandes. Je mehr Kraft die Schlauchschelle halten muss, desto breiter sollte das Metallband sein. 1- und 2-Ohr-Schellen werden über eine spezielle Zange verarbeitet. Indem die beiden 'Ohren' zusammengepresst werden, entsteht die sichernde Wirkung. Gelenkbolzenschellen haben eine Verstellschraube mit Außensechskant. Sie können mit deutlich mehr Kraft angezogen werden als normale Schlauchschellen.

 

Zubehör für Gelenkbolzenschellen

Um eine Gelenkbolzenschelle anzuziehen, benötigen Sie für Gelenkbolzenschellen mit Außensechskant einen Ring- Gabelschlüssel oder eine passende Stecknuss. Für Gelenkbolzenschellen mit Innensechskantschraube benötigen Sie einen passenden Winkelstiftschlüssel.

Alle Angaben ohne Gewähr, Gewährleistung oder Haftung.


Version 3.3.2 - Servername: WEBAPP1


 
 Warenkorb
Zur Kasse | Drucken | Speichern
 
Ihr Warenkorb ist leer

DIN 912 Zylinderschrauben, mit Innensechskant

DIN 912 Zylinderschrauben, mit Innensechskant
 
Artikel-Nr. 2534-360
Werkstoff ROSTFREI A2
Norm DIN 912
Abmessung M 5 x 12

JD-Plus Tellerkopfschrauben, TORX

JD-Plus Tellerkopfschrauben, TORX
 
Artikel-Nr. 4476-364
Werkstoff STAHL - gelb verzinkt
Norm Art. 4476
Abmessung 10 x 360
Hier finden Sie das zuletzt angesehene Produkt
Zertifizierung

Kundenbewertungen (76.203)

"Ihr seid ein klasse Laden, wenns nur überall so laufen würde."
- 282185 Boris Ritscher

"Sind unser 1A Schraubenlieferant !"
- 250927 (605159)

"Es war immer alles prima, soweit ich mich erinnere. Manchmal passen die Bestellmengen nicht ganz so für mich, aber das ist nun auch nicht so dramatisch."
- 245746 Susanne Scho (502813)

"Meine Erwartungen sind voll erfüllt - es gibt nichts zu Reklamieren. Da ich bei Ihnen noch nie Reklamieren musste, kann ich oben auch keine Aussage zur Reklamationsbearbeitung sagen."
- 222887 Gerhard Wagner (515792)

"Am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig"
- 222534 (665800)