DIN 7 Zylinderstifte Toleranzfeld m6

Die Norm DIN 7 führt Zylinderstifte mit dem Toleranzfeld m6 auf. Zylinderstifte sind einfache Verbindungselemente, die zwei oder mehr Bauteile durch Formschluss in radialer Richtung miteinander verbinden. Die Verbindung wird dabei durch eine durch alle Bauteile gehende Bohrung erzielt, in die der Zylinderstift eingeführt wird. Die Zylinderstifte nach DIN 7 werden vorrangig bei Verbindungen verwendet, die selten oder nie gelöst werden sollen. mehr ...


Technische Maße für DIN 7 Zylinderstifte Toleranzfeld m6

Legende:
d m6
= Durchmesser (Nennmaß)
c
= Höhe-Stumpf
Tol. m6 (l=2-10mm)
= Toleranz m6 bei Länge 2-10 mm
Tol. m6 (l=12-32mm)
= Toleranz m6 bei Länge 12-32 mm
Tol. h6 (l=2-10mm)
= Toleranz h6 bei Länge 2-10 mm
Tol. h6 (l=12-32mm)
= Toleranz h6 bei Länge 12-32 mm

d m60,811,21,522,53456
r0,811,21,622,53456
c0,120,150,180,230,30,40,450,60,750,9
Tol. m6 (l=2-10mm)+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3
Tol. m6 (l=12-32mm)+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5
d m6810121416202530  
r810121616202532  
c1,21,51,822,53,044,5  
Tol. m6 (l=2-10mm)+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3+ 0,3  
Tol. m6 (l=12-32mm)+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5+ 0,5  

weitere Informationen

 

Zylinderstifte nach DIN 7 und die Passung

Im Maschinenbau bezeichnet die „Passung“ eine maßliche Beziehung zwischen zwei Teilen, die ohne Nacharbeiten zusammenpassen sollen. Als typisches Beispiel einer Passung lässt sich die Welle in einer Bohrung aufführen. Sowohl die Bohrung als auch die Welle verfügen über einen definierten Durchmesser, der mit einer Toleranz versehenen Maßangabe versehen ist.  Die Toleranzlage wird dabei immer mit einem Buchstaben A-Z angegeben, die die Lage des Toleranzfeldes zur Nulllinie definiert. Je weiter der Buchstabe dabei im Alphabet fortschreitet, desto enger werden die Passungen. Der Toleranzlage wird weiterhin eine Zahl zwischen 1 und 10 zugeordnet. Je höher diese Zahl, desto breiter das Toleranzfeld.

Durch die Kombination unterschiedlicher Passungen für Bohrung und Welle lässt sich eine Spiel-, Übermaß- oder Übergangpassung erzielen. Ein Zylinderstift mit der Passung m6 und eine Bohrung mit der Passung H7 stellen beispielsweise eine Übergangspassung dar; die Teile lassen sich mit leichtem Druck fügen.

 

Unsere Produkte gemäß DIN 7

Wir führen Zylinderstifte mit angefaster Stirnseite im Toleranzfeld m6. Als Ausführungen stehen wahlweise Rostfrei A1, Rostfrei A4 oder Zylinderstifte aus Stahl zur Verfügung.

Alle Angaben ohne Gewähr, Gewährleistung oder Haftung.


Version 3.3.3 - Servername: WEBAPP1


 
 Warenkorb
Zur Kasse | Drucken | Speichern
 
Ihr Warenkorb ist leer

DIN 125 Unterlegscheiben Form A

DIN 125 Unterlegscheiben Form A
 
Artikel-Nr. 1498-306
Werkstoff ROSTFREI A2
Norm DIN 125A
Abmessung A 8,4

JD-Plus Universalschrauben, Teilgewinde, TORX

JD-Plus Universalschrauben, Teilgewinde, TORX
 
Artikel-Nr. 4467-556
Werkstoff STAHL - gelb verzinkt
Norm Art. 4467
Abmessung 5 x 45
Hier finden Sie das zuletzt angesehene Produkt
Unsere App (ab Ende Mai)
Wegertseder Schrauben-App
Zertifizierung

Kundenbewertungen (76.467)

"gute qualität, sehr gutes sortiment"
- 282698 Tobias Hilsenbeck (532628)

"Lieferzeit, Abwicklung, alles bestens gelaufen, empfehlenswert"
- 254923 Frank Fischer (522009)

"Hat alles gut funktioniert, auch die Qualität der Teile ist i.O., daher bin ich zufrieden"
- 232271 Joachim Alexander (306507)

"Lieferzeit war sehr gut"
- 229368 Alois Vogler (527880)

"Für Laien wäre ein kleines Fachwortlexikon schön, was man als Hilfe anklicken kann."
- 751064 Syska-Feller